Morgen abend (27.03.2019) klärt das ZDF innerhalb der Sendung Aktenzeichen XY-Spezial über Loverboys auf. Die Schauspielerin Sandra Feil mimt Sandra Norak. Sandra Norak wurde selbst Opfer eines Loverboys und wurde so längere Zeit in die Maschinerie der Prostitution hineingezogen. Ihr gelang der Ausstieg, und heute kämpft sie gegen Zwangsprostitution und Loverboys. Sie studiert Jura, und es ist ihr Traum auch auf diese Weise gegen das große Unrecht, das in unserem Land geschieht, anzugehen. Hier könnt ihr über Sandras mutiges Engagement und ihre Geschichte lesen.

Bild könnte enthalten: 3 Personen, TextLoverboys machen sich auf sehr subtile und perfide Art und Weise Mädchen (manchmal schon ab 11 Jahren)  und junge Frauen gefügig, um sie dann zu Prostitutionszwecken zu verkaufen. Es trifft viele Mädchen und junge Frauen in unserem Land. Die soziale Herkunft spielt dabei keine Rolle. Zumeist sind es ganz normale Mädchen, die den Loverboys zum Opfer fallen. Sind sie ihm erst einmal hörig, schaffen sie es kaum, aus der Bindung zum Loverboy und aus der Prostitution auszusteigen. Das Problem wurde lange nicht in seinem Ausmaß erkannt. Doch inzwischen erkennen auch öffentliche Organe immer mehr die Brisanz.

Für Eltern, Lehrer und Pädagogen ist dieses Thema wichtig, sowie für alle, die mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben.

Unter folgendem Link findet ihr einen kurzen Trailer zur morgigen Sendung: https://www.tvtoday.de/programm/standard/sendung/aktenzeichen-xy-spezial-vorsicht-betrug_5c62b13f818965364982e846.html?fbclid=IwAR0w8agbnfCCVnofnX0vYJ2onNwspCd-CtAPl-l13GrU7kPwJP-Wfap913w#

 

8 Gedanken zu “Loverboys: Aktenzeichen XY

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s