IMG_20190215_091821© Bettina Peter

Du stillst mich mit Leben

Vor Beginn dieser Welt

hast du mich schon gesehen

und hast meinen Namen genannt

Alles, was ich erlebt

alles, was ich getan

und gedacht, war dir damals bekannt

 

In deinen Gedanken

und in deinem Herzen

gingst eine Ewigkeit schwanger mit mir

Hast mich innig ersehnt

und du hast mich gewollt

bin in Liebe geworden in dir

 

Es ist viel, viel zu groß

ich kann es nicht verstehen

wie sehr du mich liebst und begehrst

Du jubelst und freust dich

singst dein Lied über mir

allezeit mich mit Zuneigung ehrst

 

Dein Herz voller Liebe

als Vater und Mutter

schaust beständig mich aufmerksam an

Mit Armen der Liebe

bin getragen, gehalten

keine Macht mich dir rauben kann

 

Du versorgst und beschenkst mich

Du stillst mich mit Leben

all deine Fülle ist hier

Und der winzige Same

dass ich nur dir vertraue

wächst und wächst, und ich glaube dir

 

Wie ein ganz kleines Kind

in den Armen der Mutter

werd ich still und darf einfach sein

Schau ich in deine Augen

seh ich Gnade und Liebe

ich bin dein, und du, du bist mein

© Bettina Peter / 15.6.2019

6 Gedanken zu “Du stillst mich mit Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s