IMG_20200216_145908

 

Es ist nicht wahr, dass es im Winter keine Farben gibt

und ohne Blatt und Blüte ist die Welt nicht grau

Der Zauber fehlt, wenn des Betrachters Augen blind

für die versteckte Schönheit sind

Im kalten Wind ist manche Schönheit rau

 

So manche Zeit mir karg und trüb erscheinen will

Ich friere, trist und leer ist meine Welt

Öffne die Augen mir, ich will die kleinen Wunder sehn

an deiner Schönheit nicht vorübergehn

du Morgenstern, der meine Dunkelheit erhellt

 

©B. Peter 16.02.2020

 

Gefundene Farbenpracht bei einem Strandspaziergang während des Sturms Victoria 16.02.2020 © B. Peter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s