Corona: Quit the game

Mein Sohn sendet mir ab und an youtube clips mit Musik, die er gut findet. Für ihn zählt der Text der Lieder besonders. Als ich heute den zugesandten link anschauhörte, habe ich nur gedacht: Wow! Das ist super aktuell. Ist es nicht doch sehr offensichtlich, dass es Kräfte gibt, die von Beginn der Coronakrise an…

Gewalt gegen Frauen

Photo by Mitchell Hartley on Unsplash Heute ist "orange day". Das ist mir bewusst, seitdem ich vorhin während der Autofahrt die Nachrichten gehört habe. Die Meldung lässt mich erst einmal ziemlich kalt. Seitdem ich in der Seelsorge meinen Fokus auf die Themen "sexueller und ritueller Missbrauch" gelegt habe, rede ich dort überwiegend mit Menschen, die…

Ein anderer Umgang mit Schuld – Gedanken an Mlle Readon

In diesen Tagen muss ich oft an Mlle Readon denken. Vor ungefähr einem Jahr war es, dass man Nachrichten davon hörte, dass Mlle Readon gar nicht diejenige war, für die die meisten (und auch ich) sie gehalten hatten. Dass es den Tierarzt, die Frau des Krämers, Kälbchen und die liebe C., und all die anderen…

Schokoküsse und weiße Rosen – der Gebrauch von Symbolik und Sprache

© B. Peter Meine Freundin ist Deutsche. Ihre Hautfarbe ist dunkel. Die Mutter meiner Freundin war Deutsche. Ihr Vater war Nigerianer. Deshalb hat die Haut meiner Feundin einen schönen, warmen Braunton. Meine Freundin ist in Deutschland geboren, zur Schule gegangen und hat als Krankenschwester in Deutschland gearbeitet. Sie hat geheiratet, ist Mutter von vier wunderschönen…

Inside Chemnitz: Bitte um Gebet, Weisheit, und warum „wir sind mehr“ eine gute und eine negative Botschaft in sich trägt

Cousin Frank ist Bundestagsabgeordneter für Chemnitz. Seit den erschreckenden Vorfällen, die in Chemnitz vergangene Woche passierten, beten wir für Frank und seine Familie, und die Stadt. Ich frage Frank, was was er Menschen, die nicht in Chemnitz und Umgebung leben, raten würde. Was außer Gebet, können wir in diesen Tagen tun? Weil ich ahne, dass…