Inka Hammond: Tochter Gottes, erhebe dich – Buchempfehlung

  Inka Hammonds erstes Buch "Tochter Gottes, erhebe dich: Vom Schmerz zum Sieg. Vom Sieg zum Segen" ist wie eine große Schatzkammer. Ich bin ein bisschen spät mit meiner Rezension - denn diese vielen Schätze, die es beim Lesen zu heben gilt, habe ich in kleinen Häppchen genossen. Kleine Abschnitte habe ich mir vorgenommen, sie…

Wurde Jesus sexuell missbraucht?

So lautete die Überschrift eines Artikels, der kurz vor Karfreitag auf facebook gepostet wurde. Die Reaktionen waren sehr geteilt. Erstaunt haben mich die sehr wütenden Reaktionen. Einige hielten so einen Gedanken für blasphemisch. Dass der Sohn Gottes selbst sexuell missbraucht und vergewaltigt wurde, würde bedeuten, dass er nicht mehr sündlos gewesen sei. Andere behaupteten, dass…

Von Krüppeln und Königssöhnen

Von Krieg und Flucht, Hass und Liebe, Abstieg und Aufstieg, Minderwertigkeit und Würde, Feindschaft und Freundschaft, handelt diese Geschichte. Alles beginnt mit einem fünfjährigen Jungen. Einem Prinzen. Sein Vater Jonathan ist ein Prinz und sein Großvater Saul ist der König. Der fünfjährige Merib-Baal bekommt das Selbstbewusstsein eines Prinzen in die Wiege gelegt. Er wächst im…

Liebst du mich? – Predigt von heute

Photo: pixybay/chrisaram2 Stell dir vor, du bist jetzt gerade am Strand, oder am Ufer eines Sees. Zusammen mit deinen engsten Freunden. Ihr sitzt um ein Feuer, es wird gegrillt und es wird gegessen, erzählt und gelacht. Mach einmal deine Augen zu und stelle dir diese Szene vor. Die Kühle des Vormittags, die Hitze des Feuers.…

We want – Hilfe für (fast) gescheiterte Ehen

Dass Antschanas und Andis Ehe heute noch besteht, ist ein absolutes Wunder. Schon bald nach der Hochzeit geht Antschana fremd. Andi verzeiht. Immer wieder. Doch nach der fünften Affäre ist die Beziehung so kaputt, dass beide keine Hoffnung mehr haben und sie aufgeben. Doch dann geschieht etwas, was die Beiden als Gottes Reden und Eingreifen…

Er ist elf Jahre alt. Er hat gerade das erste „mangelhaft“ seines Lebens bekommen. Lange hat er gebraucht für den Fußweg nach Hause. Er hängt seine Jacke an den Haken und möchte unbemerkt in sein Zimmer gelangen. Doch seine Mutter hat ihn bemerkt. „Was ist los?“, fragt sie, „du siehst traurig aus…Tränen schießen ihm in...… über…

Wenn Blicke heilen können…

... dann sind es Blicke aus liebenden Augen. Die Augen_Blicke Gottes können das. Mit welchem Blick betrachte ich mich selbst? Es sind nicht nur Worte, die mich prägen. Oft sind es die Blicke, mit denen andere mich angeschaut haben, die meinee Art, mich selbst zu betrachten bestimmen. In letzter Zeit habe ich gemerkt, dass mich…

Was würdest du tun, wenn du unbegrenzt Geld zur Verfügung hättest?

In der Seelsorge ist diese Frage eine Möglichkeit, um zu sehen, was einer Person wirklich wichtig ist. Was sie sich ersehnt. Wonach sie strebt, weil sie oder er der Meinung ist, dass damit oder dort das Glück zu greifen wäre. Die Grundmotivation und die inneren Ziele eines Menschen werden sichtbar, wenn diese Frage ehrlich und…

Überall stehen wir auf / Königskinder

Überall an vielen Orten dieser Erde fangen Kinder Gottes an ihr altes Selbstverständnis als verlorene, verlassene, abgelehnte Waisenkinder abzulegen   Überall an vielen Orten dieser Erde nehmen Frauen und Männer ihr Erbe und ihre Identität als Töchter und Söhne des Allerhöchsten des Königs der Himmel und der Erde neu an   Überall erheben sich Königstöchter…

Immer her mit den Tränen

"Entschuldigung, ich wollte eigentlich nicht weinen." Diesen Satz höre ich immer wieder. In der seelsorgerlichen Begegnung, im Gespräch zu zweit oder in kleinen Gruppen. Es ist uns peinlich, wenn die Tränen so plötzlich kommen. Wir erleben das als Kontrollverlust, und wir schämen uns. Manche haben als Kind den Satz: "Indianer kennt keinen Schmerz!" gehört, wenn…