Hundstage

Zwar nicht mehr kalendarisch - aber gefühlt durchleben wir sogar hier in Flensburg gerade Hundstage. Der Hund und ich, óbwohl wir normalerweise großen Wert auf Bewegung legen - wollen nur wenige Schritte tun. Der Hund, der sonst rennt und springt und schwimmt und Fangen spielt, verfällt nach der Hälfte der Strecke (ich wählte eine moderate…

Von weißen Rehen und unheimlichen Geräuschen – Gottes Zeichen der Liebe

2017 war ein schweres Jahr für uns als Familie. Schon die Weihnachtsferien waren nicht gut verlaufen - wir schlitterten von einem Grippevirus in einen Magen-Darm-Virus und verbrachten unseren Urlaub total entkräftet. Für mich selbst war es der Beginn eines Krankheitsmarathons, wie ich ihn nicht für möglich gehalten habe. Immer wieder steckte ich mich, kaum dass…