Du stillst mich mit Leben

© Bettina Peter Du stillst mich mit Leben Vor Beginn dieser Welt hast du mich schon gesehen und hast meinen Namen genannt Alles, was ich erlebt alles, was ich getan und gedacht, war dir damals bekannt   In deinen Gedanken und in deinem Herzen gingst eine Ewigkeit schwanger mit mir Hast mich innig ersehnt und…

Der die Namenlosen sieht

Man kann sie so leicht übersehen, die namenlosen Frauen, die mit Jesus unterwegs waren. Er hatte sie von bösen Geistern befreit, und von Krankheiten geheilt. Sie folgten ihm, wohin er ging. Sie blieben treu, und auch sie beteten und warteten auf die Taufe mit dem Heiligen Geist, weil er es ihnen versprochen hatte. Mich beeindruckt…

Von Krüppeln und Königssöhnen

Von Krieg und Flucht, Hass und Liebe, Abstieg und Aufstieg, Minderwertigkeit und Würde, Feindschaft und Freundschaft, handelt diese Geschichte. Alles beginnt mit einem fünfjährigen Jungen. Einem Prinzen. Sein Vater Jonathan ist ein Prinz und sein Großvater Saul ist der König. Der fünfjährige Merib-Baal bekommt das Selbstbewusstsein eines Prinzen in die Wiege gelegt. Er wächst im…

Das Kreuz mit dem Kreuzchen…

Puh! Ich finde es seit geraumer Zeit immer schwieriger, mich zu entscheiden, wo ich mein Kreuzchen setzen will. Nicht wählen wählen geht ja gar nicht. Aber wählen wählen irgendwie auch nicht. Immer ist irgendwo ein Haken im Programm, an dem ich meinen Unwillen für die jeweilige Partei aufhänge. Und diese Nummer mit dem kleinsten Übel…

Flüster in mein Ohr

  Flüster in mein Ohr Worte der Liebe Wecke in mir Sein Und halt mich fest in deinem Arm Flüster in mein Herz Worte der Liebe Pflanze Vertrauen Tief in mein Sein, und birg mich in dir Flüster mir zu Worte der Liebe Forme Vertrauen In meines Lebens Grund, mit deiner Hand Sing über mir…

Liebst du mich? – Predigt von heute

Photo: pixybay/chrisaram2 Stell dir vor, du bist jetzt gerade am Strand, oder am Ufer eines Sees. Zusammen mit deinen engsten Freunden. Ihr sitzt um ein Feuer, es wird gegrillt und es wird gegessen, erzählt und gelacht. Mach einmal deine Augen zu und stelle dir diese Szene vor. Die Kühle des Vormittags, die Hitze des Feuers.…