Siehst du mich rennen

Foto: Nick Fewings/ unsplash Aus weiter Ferne rufe ich zu dir, mein Gott komm, komm mir entgegen will bei dir sein, will deine Nähe spürn doch weich ich aus, und kann mich nicht bewegen Will bei dir sein, verharre hier verbringe meine Zeit mit andren Dingen getrieben von des Alltags Last sehn mich nach dir,…

Entgiftung

Gestern mittag endete meine Fastenwoche mit einem köstlichen gedünsteten roten Apfel mit Zimt. Das war ein Gaumenschmaus. Noch wird Aufbaukost gegessen. Ich schaue wieder einmal genauer hin, was mir gut tut. Stelle mit Liebe die winzigen Mahlzeiten zusammen, damit sie ein kleines Fest für meinen Mann (der auch gefastet hat) und mich sind. Foto: Philipp…

Corona: Quit the game

Mein Sohn sendet mir ab und an youtube clips mit Musik, die er gut findet. Für ihn zählt der Text der Lieder besonders. Als ich heute den zugesandten link anschauhörte, habe ich nur gedacht: Wow! Das ist super aktuell. Ist es nicht doch sehr offensichtlich, dass es Kräfte gibt, die von Beginn der Coronakrise an…

Du hast dich selbst losgelassen

Photo by Billy Pasco on Unsplash Du hast dich selbst losgelassen, damit wir dich ergreifen können. Nehmt euch Jesus Christus zum Vorbild: 6 Obwohl er in jeder Hinsicht Gott gleich war, hielt er nicht selbstsüchtig daran fest, wie Gott zu sein. 7 Nein, er verzichtete darauf und wurde einem Sklaven gleich: Er wurde wie jeder…

Wie zerbrechlich wir sind

Photo: Antonio Poveda Montes on unsplash manchmal, nein, doch eher oft da wünsch ich mir wir wärn nicht so zerbrechlich und auch nicht so entsetzlich verwundbar und verletzlich nicht so sensibel und so soft das wünscht ich mir und dir manchmal, nein, doch eher oft hätt' ich uns Resilienz erhofft wir wär'n robust, wir wären…